Chignon – Hochsteckfrisur selber machen

Heute zeigen wir euch wie ihr die Hochsteckfrisur Chignon selber machen könnt.

Ihr braucht:
Haarklemmen (Bobby Pins)
1 Haargummi mit Schmuck (Blume o.ä)
1 Normales Haargummi

Schritt 1



Zuerst bürstet ihr euer Haar gut durch um zu vermeiden das sich knoten bilden und um euren Haaren etwas Ordnung zu verleihen.
Anschließend nehmt ihr das hübschere Haargummi, welches am ende gut sichtbar sein wird und bindet eure Haare zu einem tiefen Pferdeschwanz zusammen.

Schritt 2
Jetzt bindet ihr mit einem möglichst dünnen und unauffälligen Haargummi die Spitzen zusammen. Achtet dabei darauf das ihr alle Haare erwischt und keines außerhalb des Haargummis ist.

Schritt 3
Nun könnt ihr anfangen, die Chignon Hochsteckfrisur zu formen. Klappt dazu die mit dem Haargummi fixierten Spitzen nach unten um.

Schritt 4
Ihr müsst nun das dünnere und unauffälligere Haargummi mit ein oder besser zwei Haarklemmen(Bobby Pins) am anderen Haargummi, oder knapp darunter, fixieren. Achtet dabei darauf, dass ihr keines der Haare verliert, sonst wirkt die Frisur im Nachhinein „zerzaust“.

Schritt 5
Schlussendlich könnt ihr den Chignon auseinanderfächern, bis er euch gefällt und ihn anschließend mit Haarklemmen an den Seiten befestigen. Eventuell braucht ihr 2 oder mehr Versuche, bis die Chignon Hochsteckfrisur sitzt. Es könnte sein das das bei euch auf Anhieb nicht klappt. Übt ruhig ein wenig, bevor ihr die Hochsteckfrisur endgültig fixiert, damit garantiert ist das die Frisur wie vom Profi gemacht aussieht!

Ihr seid fertig! Jetzt nur noch ein bisschen Haarspray oder Haarlack nach Wahl und ihr habt die perfekte Frisur zum Ausgehen.

Probiert doch auch eine von unseren anderen Hochsteck- oder Flechtfrisur Tutorials wie zb die Banane oder die etwas schwierigere „Schlaufen“ Hochsteckfrisur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *