Einfach und schonend Locken machen: Die Plopping Methode

Die Plopping Methode ist eine schonende Alternative zum Hitzestyling, um Locken zu definieren. Dabei wird das Haar in einem T-Shirt oder Mikrofasertuch aufgewickelt, um die Feuchtigkeit zu absorbieren und das Haar in seine natürliche Lockenform zu bringen.

Der richtige Haartyp zum Ploppen

Die Plopping Methode funktioniert am besten bei Menschen mit Naturlocken oder welligem Haar. Wenn das Haar von Natur aus glatt ist, ist es schwieriger, Locken zu definieren, aber es kann dennoch funktionieren. Wenn das Haar mit einem Lockenschaum oder Gel behandelt wird kann das helfen. Krauses Haar kann auch von der Plopping Methode profitieren, aber es erfordert möglicherweise längere Trocknungszeiten.

Wie lang sollten die Haare sein bis es Ploppt?

Zum ploppen eignet sich besonders mittellanges bis langes Haar. Kurzes Haar kann schwieriger zu ploppen sein, aber es ist nicht unmöglich. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Tuch nicht zu eng um das Haar gewickelt wird, um eine Beschädigung der Lockenstruktur zu vermeiden.

So funktioniert Plopping:

Haare in ein Handtuch wickeln
  1. Waschen und vorsichtig ausdrücken: Das Haar wird gewaschen und anschließend vorsichtig ausgedrückt, bis es nur noch leicht feucht ist.
  2. Haar in Tuch oder T-Shirt legen: Das Tuch wird auf einer flachen Oberfläche ausgebreitet und das Haar in die Mitte gelegt.
  3. Tuch um das Haar wickeln: Anschließend wird das Tuch um das Haar gewickelt und zu einem Knoten gedreht.
  4. Ruhen lassen: Das Haar wird für eine bestimmte Zeit ruhen gelassen, um zu trocknen und die Locken zu definieren.
  5. Lockenpflegeprodukte verwenden: Um das beste Ergebnis zu erzielen, kann man das Haar vor dem Plopping mit einem Lockenschaum oder Gel behandeln.
Lies hier
Die klassische Banane – Hochsteckfrisur selber machen

Tipps für ein optimales Plopping Ergebnis:

  • Das Tuch sollte groß genug sein, um das gesamte Haar aufzunehmen.
  • Wickeln Sie das Haar so, dass die Lockenstruktur nicht zerstört wird.
  • Lassen Sie das Haar nicht zu lange im Tuch, um Feuchtigkeitsmangel zu vermeiden.
  • Verwenden Sie spezielle Lockenpflegeprodukte, um das Haar gesund zu halten und die Locken zu definieren.

Häufig gestellte fragen zum ploppen:

Kann ich das Ploppen auch bei extensions machen?

Ja, du kannst das Ploppen auch bei Extensions machen. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass die Extensions aus Echthaar bestehen und hitzebeständig sind. Verwende ein Mikrofasertuch oder ein T-Shirt, um die Extensions vorsichtig zu ploppen und sie in ihre natürliche Lockenform zu bringen. Beachte auch, dass das Ploppen möglicherweise nicht so gut funktioniert, wenn die Extensions zu schwer sind oder nicht gut in das Tuch gewickelt sind. Es ist empfehlenswert, sich vorher bei deinem Friseur zu erkundigen, ob das Ploppen für deine Extensions geeignet ist.

Wie oft sollte ich das Ploppen machen, um meine Locken zu definieren?

Die Häufigkeit des Ploppens hängt von der individuellen Haarstruktur und dem gewünschten Ergebnis ab. Es wird jedoch empfohlen, das Ploppen nicht zu oft durchzuführen, da es sonst zu Feuchtigkeitsverlust und Trockenheit im Haar führen kann. In der Regel wird eine Anwendung pro Woche empfohlen, aber es ist wichtig, auf die Bedürfnisse des eigenen Haares zu achten.

Welchen Stoff zum Ploppen? Handtuch ok oder doch T-Shirt?

Die Wahl zwischen einem T-Shirt oder Mikrofasertuch hängt weniger von der Haardicke ab als von der Struktur und Porosität des Haares. Für feines Haar ist ein T-Shirt eine bessere Wahl, da es weniger Reibung erzeugt und das Haar weniger beschädigt als ein Mikrofasertuch. Für dickes Haar hingegen ist ein Mikrofasertuch empfehlenswert, da es in der Regel mehr Feuchtigkeit aufnehmen und somit das Haar besser definieren kann.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wahl des Materials nicht der einzige Faktor ist, der das Ergebnis beeinflusst. Die richtige Technik und das richtige Timing sind ebenso wichtig, um die gewünschten Locken zu erreichen. Es ist empfehlenswert, verschiedene Materialien und Techniken auszuprobieren, um zu sehen, was am besten für das individuelle Haar funktioniert.

Lies hier
Frisuren Machen - Wie die Profis!

Können Männer mit kurzen Haaren auch ploppen?

Ja, auch Männer mit kurzen Haaren können das Ploppen als Methode verwenden, um ihre Locken zu definieren. Es ist jedoch möglicherweise schwieriger, das Haar so zu platzieren, dass es in der richtigen Form bleibt. Eine Möglichkeit ist, nur die Spitzen oder die Seiten des Haares zu ploppen, anstatt das gesamte Haar. Es ist auch wichtig, ein T-Shirt oder Mikrofasertuch zu wählen, das für die Länge des Haares geeignet ist.

Fazit:

Die Plopping Methode ist eine einfache und schonende Möglichkeit, um Locken zu definieren und das Haar in Form zu bringen. Mit ein wenig Übung und Geduld kann jeder diese Methode ausprobieren und sich über definierte und schöne Locken freuen. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

Video von gofeminin zu dem Thema Locken Plopping

FriseurMarkus

FriseurMarkus

Markus ist ein leidenschaftlicher Friseur und Blogger, der seine Tipps und Tricks rund um das Thema Haare mit seinen Lesern teilt. Er hat eine Ausbildung zum Friseur absolviert und arbeitet seit mehreren Jahren in einem renommierten Salon in Berlin. Er liebt es, neue Trends und Techniken auszuprobieren und seine Kunden zu verwöhnen. Auf seinem Blog schreibt er über die neuesten Haarprodukte, Frisuren, Pflegeroutinen und Stylingideen. Er zeigt auch gerne vorher-nachher Bilder von seinen zufriedenen Kunden und gibt ihnen Ratschläge für die Haarpflege zu Hause. Markus ist immer auf der Suche nach Inspiration und möchte seine Leidenschaft für Haare mit anderen teilen.

Wir würden uns über einen Kommentar freuen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.