Chlorwasser und deine Haare: So schützt du sie effektiv

Chlorwasser und deine Haare: So schützt du sie effektiv

Einleitung

Der Sommer ist da und das bedeutet für viele von uns eine Menge Zeit im Schwimmbad oder am Strand zu verbringen. Doch während wir uns im erfrischenden Wasser abkühlen, kann das Chlor in den Pools unsere Haare strapazieren. In diesem Artikel möchten wir dir einige Tipps geben, wie du deine Haare effektiv vor den schädlichen Auswirkungen des Chlorwassers schützen kannst.

1. Vorbehandlung

Eine gute Möglichkeit, um deine Haare auf den Kontakt mit Chlorwasser vorzubereiten, ist es, sie vor dem Schwimmen mit normalem Leitungswasser zu befeuchten. Dadurch werden die Haare bereits mit Feuchtigkeit versorgt und nehmen weniger Chlor auf. Zusätzlich kannst du ein Leave-In-Conditioner oder eine spezielle Schutzspray verwenden, um eine Schutzbarriere zwischen deinen Haaren und dem Chlor aufzubauen.

2. Kopfbedeckung tragen

Wenn du besonders empfindliche oder colorierte Haare hast, kann das Tragen einer Badekappe eine gute Option sein, um deine Haare vollständig vor dem Chlor zu schützen. Es gibt viele verschiedene Designs und Materialien zur Auswahl, sodass du sicherlich eine finden wirst, die dir gefällt und bequem sitzt.

3. Spülung nach dem Schwimmen

Nachdem du aus dem Pool oder Meer kommst, ist es wichtig, dass du deine Haare gründlich ausspülst. Verwende klares Wasser, um das Chlor aus deinen Haaren zu spülen. Du kannst auch eine spezielle Anti-Chlor-Shampoo verwenden, um sicherzustellen, dass alle Rückstände entfernt werden. Achte darauf, dass du die Spülung auch auf der Kopfhaut verteilst, um mögliche Reizungen zu vermeiden.

4. Feuchtigkeitspflege

Chlorwasser kann die Haare austrocknen und sie spröde machen. Daher ist es wichtig, deine Haare nach dem Schwimmen gründlich mit einer feuchtigkeitsspendenden Haarmaske oder einem Conditioner zu pflegen. Diese Produkte helfen dabei, das verlorene Feuchtigkeitsniveau wiederherzustellen und gleichzeitig die Haarstruktur zu stärken.

Lies hier
Sicherheit zuerst: So entsorgst du Haarspraydosen ohne Risiko

5. Vermeide Hitze-Styling

Nachdem deine Haare dem Chlor ausgesetzt waren, sind sie bereits geschwächt und empfindlicher gegenüber Hitze. Versuche daher, den Einsatz von heißen Styling-Tools wie Glätteisen oder Lockenstäben zu minimieren und lasse deine Haare an der Luft trocknen, wenn möglich.

6. Regelmäßiges Trimmen

Wenn du regelmäßig schwimmst und dein Haar dem Chlor ausgesetzt ist, kann es schneller splissig werden. Um dies zu verhindern und deine Haare gesund zu halten, ist es ratsam regelmäßig einen Friseur aufzusuchen und Spliss schneiden zu lassen.

Fazit

Chlorwasser kann deine Haare strapazieren und ihnen Feuchtigkeit entziehen. Mit den richtigen Vorbereitungen und Pflegeprodukten kannst du jedoch effektiv verhindern, dass deine Haare geschädigt werden. Befeuchte deine Haare vor dem Schwimmen, trage eine Badekappe, spüle sie gründlich aus und pflege sie anschließend mit feuchtigkeitsspendenden Produkten. So kannst du den Sommer genießen, ohne dir Sorgen um deine Haare machen zu müssen.

Katharina Goldfarben

Katharina Goldfarben

Durch meine langjährige Erfahrung in verschiedenen und derzeit endlich in meinem eigenen Friseursalon "Goldfarbig" besitze ich eine menge Erfahrung. Spezialisiert habe ich mich schon vor einigen Jahren auf Locken. Es fing an, dass mich mehrere Freundinnen ansprachen wo ich denn meine Haare so gut hinbekomme. "Selbst ist die Frau!" sagte ich Ihnen und schon ging die Mundpropaganda los.