Geschichte der Hochsteckfrisuren

 

 Viele Hochsteckfrisuren sind in der Geschichte der Menschheit von belang. Wichtige Persönlichkeiten wie zb Marie Curie (Nobelpreisträgerin) trugen solche Frisuren. Aber wo kommen sie eigentlich her? Wie lange gibt es sie schon, und wann begann die Entwicklung der Hochsteckfrisuren? Um diese Fragen zu beantworten muss ich etwas weiter ausholen und die ganze Geschichte der Hochsteckfrisuren … weiterlesen

Chignon – Hochsteckfrisur selber machen

 

  Heute zeigen wir euch wie ihr die Hochsteckfrisur Chignon selber machen könnt.Ihr braucht:Haarklemmen (Bobby Pins)1 Haargummi mit Schmuck (Blume o.ä)1 Normales HaargummiSchritt 1 Zuerst bürstet ihr euer Haar gut durch um zu vermeiden das sich knoten bilden und um euren Haaren etwas Ordnung zu verleihen. Anschließend nehmt ihr das hübschere Haargummi, welches am ende … weiterlesen

Die Schlaufen – Hochsteckfrisur Anleitung

 

 Oft gesehen, nie selber gemacht. Wir zeigen euch wie ihr die Modische Schlaufen Hochsteckfrisur selber machen könnt. Im Grunde kann man, das handwerkliche Geschick vorrausgsetzt, diese hochsteckfrisur leicht selber machen. Die Frisur ist alltagstauglich, auch wenn die Bearbeitung der Haare ein Paar Minuten in Anspruch nehmen kann. Ihr könnt auf gehobenen Feiern wie zb Hochzeiten, … weiterlesen

Der Bauernzopf – Bauernzopf selber machen

 

Bei dieser Flechtfrisuren Anleitung geht es um den beliebten und ziemlich simplen Bauernzopf.
Der Bauernzopf gehört zu den Flechtfrisuren, die man einfach selber machen kann. Er gehört zu den Klassischen Varianten von Flechtfrisuren und bildet die Basis für die meisten Flechtfrisuren. Wenn ihr diese Variante gelernt habt, könnt ihr jegliches Haar Flechten, ob kurz oder lang. Einen Bauernzopf selber machen zu können ist Praktisch, denn du kannst ihn schnell zwischendurch machen.
Diese Frisur eignet sich für quasi jede Gelegenheit. Ihr könnt damit zur Schule, in die Uni oder zur Arbeit gehen, nie sieht der Bauernzopf unpassend aus. Er passt zu jeder Bekleidung und Statur, ihr könnt also Alltagskleidung genauso wie Ausgehoutfits mit der Flechtfrisur Bauernzopf kombinieren. Er gehört also zu den Alroundern unter den Flecht und Hochsteckfrisuren. Viele Flechtfrisuren bauen auf dem Bauernzopf auf und benötigen das vorwissen, welches ich euch hier zeige, um die komplexeren Flechtfrisuren durchführen zu können.

Tipp: Schaut beim Flechten nicht in den Spiegel, das irritiert nur. Ihr könnt ruhig die Augen schließen Hilfreich ist es auch, leise das mitzusprechen was ihr gerade tut. So kommt ihr nicht durcheinander und arbeitet hoffentlich ordentlich. Lasst euch nicht entmutigen, auch wenn eure ersten Versuche nicht so gut laufen. Übung macht den Meister beim Bauernzopf selber machen!

Los gehts mit der Flechtfrisur Anleitung

weiterlesen

French Twist – Hochsteckfrisur selber machen

 
Hochsteckfrisur Anleitung für die French Twist Frisur.

Für diese Frisur braucht ihr eure Haare nicht glatt streichen, im Gegenteil, ihr solltet darauf verzichten. Mit „verwuscheltem“ Haar sieht die Hochsteckfrisur am besten aus.

Optimale Haare hierfür:
Um diese Hochsteckfrisur selber zu machen, braucht ihr mindestens Kinn lang ist. Längere Haare wären von Vorteil.

Was ihr für diese Hochsteckfrisur braucht:
– Volumen Spray
– kleine u-förmige Haarnadeln
– einen Kamm
– Bobby Pins
– Haarspray mit gutem Halt

weiterlesen

Hochsteckfrisur selber machen – Der Dutt

 

 Wie man die Hochsteckfrisur Dutt selber machen kann Ich zeige euch heite wie ihr den Dutt als Hochsteckfrisur selber machen könnt. „Ihr braucht nichts weiter als ein Haargummi und eine Haarnadel. Nicht zu vergessen ein wenig Geschick!“ Vor dem Styling ein schmales Haarband über den Kopf auf den Hals ziehen damit ihr später wenn ihr … weiterlesen

Die klassische Banane – Hochsteckfrisur selber machen

 

Ich zeige euch hier wie ihr die beliebte Hochsteckfrisur mit meiner Anleitung selber machen könnt

Die Banane braucht etwas Vorbereitung und einiges an „Werkzeug“.Legt euch die folgenden Dinge bereit:

mindestens 8 Haarklammern (Bobby Pins)
Eine Haarbürste (nicht zu groß da unhandlich)
Haarspray zum fixieren
Eine Haarklemme
Etwa schulterlanges Haar

Noch ein Tipp von mir bevor ihr anfangt: Hochsteckfrisuren lassen sich, mit am Vortag gewaschenen Haaren, am besten verwirklichen. Wenn ihr euch die Haare wascht bevor ihr mit der Hochsteckfrisur anfangt, kann es sein das eure Haare zu glatt sind und deshalb die Frisur nicht so gut hällt. Versuchen könnt ihr es aber natürlich trotzdem!

Nun können wir anfangen die Hochsteckfrisur selber zu machen:

Teilt erstmal eine Sträne der Frontpartie ab und benutzt zum fixieren die Haarklemme.

Jetzt nehmt ihr die Bürste und bürstet die Haare auf eine Seite. Am besten eignet sich dafür eine sogenannte Frisierbürste. Diese ist schmaler als normale Bürsten und eignet sich Perfekt dazu das Haar zu glätten und zu frisieren. Notfalls sollte es aber auch mit einem Kamm funktionieren.

Nun könnt ihr die Haare etwas oberhalb der Mitte mit der Hand fixieren damit nichts verrutscht und so damit Anfangen die Hochsteckfrisur selber zu machen.

Etwa so:

Fixiert nun die Haare an Ort und Stelle mit den Haarklammern. Steckt die Klammern dabei so ins Haar, dass die oberste Haarklammer nach unten und die unterste nach oben zeigt. Am besten nehmt ihr dazu Haarklammern die eurer Haarfarbe ähneln damit diese nicht aus der Hochsteckfrisur herausstechen.

 

Nachdem ihr das geschafft habt seit ihr einen Schritt weiter in richtung Hochsteckfrisur. Nehmt nun die lose Haarhälfte und fasst sie so als ob ihr einen Pferdeschwanz formen wolltet und dreht ihn einmal um die eigene Achse. Bleibt dabei oberhalb der höchsten Stelle eures Kopfes.

 

Schlage das obere Ende der eingedrehten Strähne oben ein sodass die Spitzen sichtbar bleiben.

 

Fixiere nun die Hochsteckfrisur Banane mit Haarklammern. Passe auf, das du auch wirklich alle Haare erwischst!

weiterlesen